Regionale Lebensmittel - "Reingeschaut bei..."

Erstellt am: 29.11.2022

Auf den Höfe in NRW werden viele regionale Lebensmittel hergestellt. Wir haben uns für dich auf die Suche gemacht und haben einige Landwirtinnen und Landwirte besucht und sie gefragt, woher ihre Leidenschaft für die besonderen Hofspezialitäten kommt. Sie berichten über den Herstellungsprozess und natürlich über den besonderen Geschmack.

Landservice - regional reingeschaut

Regionales Müsli aus regionalem Hafer - Hafergut in Bünde in Westfalen

Müsli mit Haferflocken ist ein beliebtes Frühstück, das es mit verschiedenen Zutaten und Geschmacksvarianten gibt. Die Hafermacherin Victoria Görlich vom Hafergut hat sich zur Aufgabe gemacht, die beliebten Flocken regional herzustellen. Victoria Görlich erzählt, wie sie auf den Hafer gekommen ist und was wir mit dem Hafer alles anstellen können. Außerdem zeigt sie, wie sie aus Hafer, Zuckerrübensirup, Rapsöl und Wasser regionales Müsli herstellt.

Haferflocken essen lohnt sich, denn Hafer ist sehr nähr- und ballaststoffreich, berichtet die Hafermacherin. Der Hafer besitzt komplexe Kohlenhydrate, ungesättigte Fette, Eiweiß, Vitamine, Mineralstoffe und Spurenelemente. Der hafertypische Ballaststoff Beta-Glucan trägt außerdem zur Aufrechterhaltung eines normalen Cholesterinspiegels im Blut bei.

Hier geht es zum Müsli | Video

Hier geht es zur Hafergut-Website


Regionales Eis aus hofeigener Milch – GrenzLandeis aus Bocholt im Westmünsterland

Die Hof-Eismacherin Anke Knuf vom GrenzLandeis verarbeitet ihre eigene Milch zu Speiseeis. Wer in der Nähe von Bocholt im Westmünsterland in Nordrhein-Westfalen unterwegs ist, sollte hier eine Pause einlegen und sich durch die verschiedenen Eissorten probieren.

Das Besondere beim GrenzLandeis ist natürlich die hofeigene Milch, die die Kühe im Stall nebenan täglich erzeugen. Die Milch wird pasteurisiert und im nächsten Schritt zum leckeren Eis verarbeitet. Für das Speiseeis werden ganze Zutaten verwendet. So gelangen ganze Banane und gemahlene Nüsse in die kleinen Becher, die zum Mitnehmen einladen.

Die Eissorten wechseln stetig, doch einige Sorten haben sich erprobt und haben einen festen Platz im Eisautomaten erhalten. So gehören je nach Jahreszeit Amarena, Brombeere, Banane, Erdbeere, Heidelbeere, Himbeere, Pistazie, Schokolade, Schokolinsen, Spekulatius, Vanille, Walnuss und Zitrone zum Sortiment.

Hier geht es zum Eis | Video

Hier geht es zur GrenzLandeis-Website


Regionaler Saft aus heimischem Obst - Mosterei Klemme

Das eigene Obst aus dem Garten pressen lassen und den gleichen Saft binnen kürzester Zeit wieder mitnehmen? Das macht Werner Klemme möglich. Denn Werner Klemme betreibt im Kalletal in Ostwestfalen-Lippe eine eigene Mosterei für Obst und Gemüse.

Das Besondere an der Mosterei Klemme ist, dass hier Privatpersonen die Möglichkeit haben, ihre gesammelten Früchte zu Saft verarbeiten zulassen und ihren Saft gleich wieder mitnehmen können. Dazu werden die Früchte gewaschen, gemahlen und gepresst. Anschließend wird der Saft nach zentrifugiert, pasteurisiert, abgefüllt und in einem Karton verpackt. Das Endprodukt ist ein Direktsaft ohne Wenn und Aber.

Hauptsächlich presst Werner Klemme Äpfel, doch auch Birnen, Quitten und einige Gemüsesorten landen auch schon mal in der Bandpresse. Durch das Pasteurisieren sind die Säfte zwischen 1-2 Jahren haltbar.

Hier geht es zum Saft | Video

Hier geht es zur Mosterei Klemme-Website